IMPRESSUM | KONTAKT | © 2010 BOWOOSS

 

 

Leichtbauinstitut JENA

Arbeits- und Forschungsschwerpunkt LEICHTBAUINSTITUTjena Leichtbau und Bionik, und energieeffiziente Systeme speziell in den Gebieten Architektur und Design. Die Referenzliste umfasst als Institut oder persönlich innerhalb POHL Architekten Stadtplaner eine große Zahl von realisierten Leichtbauprojekten, Schalenkonstruktionen, energetisch optimierten Gebäudekonstruktionen und Entwicklungen zu den Themen Leichtbau und Bionik. Architekturpreise, Wettbewerbserfolge und Veröffentlichungen bezeugen die umfassende Expertise, u.a. 2002 Thüringer Ingenieurpreis und 2005 den internationalen IAKS/IOC- Award Silber des Internationalen Olympischen Komitees für den „Neubau Eisschnelllaufhalle Erfurt“ als bionisches Bauwerk.

Forschungsleistungen u.a.: Technologie- und Medienzentrum Erfurt, ein energieoptimiertes Gebäude mit Projektanteilen Leichtbau und Bionik, war Forschungs- und Evaluationsprojekt, gefördert vom BMWA 0335007A SolarBau TK3 mit FH Erfurt, TMZ Erfurt, Fraunhofer ISE u.a. Im Rahmen von EnOB Forschung für Energieoptimiertes Bauen, ausgestellt auf der Bau München 2007.

Parallel ist das Institut am Forschungsprojekt „Planktontec“ der Helmholtz-Gemeinschaft beteiligt, in dessen Ergebnis Grundlagenerkenntnisse aus der Diatomeen- und Radiolarienforschung in Umsetzungspotentiale für Holzschalen einfließen sollen.

Beratende Projektpartner:
LEICHTBAUINSTITUTjena
Dipl.- Ing. Julia Pohl
Berggasse 1
07745 Jena
Tel. 03641/232815
Fax 03641/232823
info(at)leichtbauinstitut(dot)de
www.leichtbauinstitut.de